Startseite   |   Login   |   Impressum   |   Datenschutz
Link verschicken   Druckansicht öffnen
 

LAGF-Wer wir sind

LAGF

Landesarbeitsgemeinschaft der Familienverbände im Land Brandenburg (LAGF)

 

Die Landesarbeitsgemeinschaft der Familienverbände im Land Brandenburg (LAGF) setzt sich für die Interessen und Rechte von Brandenburger Familien in Politik und Gesellschaft ein. Sie fördert den Dialog zwischen den Verbänden und Interessenvertretungen der Familien und den Verantwortlichen der Familienpolitik. Darüber hinaus unterstützt die LAGF die Kooperation der familienpolitisch tätigen Organisationen auf Brandenburger- und nationaler Ebene.

 

Durch die Teilnahme an parlamentarischen Anhörungen, mit familienpolitischen Stellungnahmen und Positionspapieren sowie Pressemitteilungen und weiteren Veröffentlichungen verfügt die LAGF über effektive Gestaltungsmöglichkeiten. In Gesprächen mit Parlamentarierinnen, Parlamentariern und politisch Verantwortlichen stellt die LAGF ihre Positionen zu aktuellen familienpolitischen Entwicklungen und Gesetzesvorhaben dar. Die Fachveranstaltungen sind Foren zu aktuellen familienpolitischen Themen. Sie richten sich insbesondere an Vertreterinnen und Vertreter aus Politik und Wissenschaft, an zivilgesellschaftliche Organisationen und an die Medien und entwickeln mit den gewonnenen Erkenntnissen die politische Arbeit weiter.

Familienpolitik ist ein zentrales Feld der Gesellschaftspolitik. Sie ist eine politische Querschnittsaufgabe, die auf alle Politikbereiche Auswirkungen hat, wie z.B. Bildungs- und Integrationspolitik, Sozial- und Gesundheitspolitik, Finanz-, Verkehrs- und Wirtschaftspolitik, Arbeitsmarkt- und Rentenpolitik.

Themenjahr 2021: Mit der Familie durch die Corona-Krise
LAGF_Logo_25

Von der Covid-19 – Epidemie und den Maßnahmen dagegen sind Familien besonders betroffen. Die Schließung von Kindertagesstätten, Schulen und Ausbildungsstätten, die Betreuung und Beschulung der Kinder in der eigenen Wohnungen, Wegfallen von Sport- und Freizeitangeboten, Wegfall von privaten Kontakten zu Freundinnen und Freunden, zusätzliche Kosten in der Haushaltsführung, bei den Energiekosten, Kosten für mobile Endgeräte für das digitale Lernen – diese Liste könnte man fortsetzen - führte und führt zu enormen Belastungen der Kinder, Jugendlichen und deren Eltern. Die Folgen sind vielfältig und noch  gar nicht in vollem Umfang abzusehen.
Mit dem Themenjahr 2021 will die LAGF auf die Lage von Familien aufmerksam machen, mit Verantwortlichen aus Politik, Gesellschaft und Wissenschaft ins Gespräch kommen, „best-practice“-Beispiele sammeln, Lösungsvorschläge unterbreiten und Forderungen an die Politik formulieren.